© Africa Studio / Fotolia

Frühlings Detox Kur

07.03.2017

Frühlings Detox Kur.

Gerade jetzt im Frühling ist eine Detoxkur mit Kokoswasser ideal. Der Köper wird entgiftet, entschlackt und man kann auch ein paar lästige Kilos loswerden. Kokoswasser in Kombination mit einer milden Ableitungsdiät, aus beispielsweise gekochtem Gemüse, Gemüsesuppe (basisch) und magerm Topfen, Dinkel- oder Haferschleim, helfen dem Körper beim Entgiften. Kaffee und Alkohol sollten gemieden werden.

Neben Kräutertee und Wasser bietet das Kokoswasser einen energiespendenden Drink, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch das Hungergefühl hemmt. Der zusätzliche Energiekick hilft beim Durchhalten. Schon ein paar Tage entschlacken, helfen dem Körper, entgiften die Organe und das Immunsystem wird gestärkt. Solche Detox-Tage (2-4) soll man regelmäßig über das Jahr verteilt einplanen.

Ein wahrer Jungbrunnen! Tut der Figur gut und die Haut wirkt strahlend schön.

Der Start in Tag beginnt mit einem Detox-Drink

aus Kokoswasser, Zitrone und Minze. Morgens braucht der Körper einen Frische-Kick. Stoffwechselschlacken der Nacht werden auf diese Weise schneller ausgeschieden. Man fühlt sich kraftvoll und vital.

Das Wasser der grünen Kokosnuss enthält 5 essentielle Spurelemente (K, Na, Ca, P, Mg), 0% Fett, kaum Kalorien und hat einen angenehmen, süßlichen Geschmack.

Achtung! Kokoswasser nicht mit Kokosmilch verwechseln, die deutlich mehr Fett enthält, eine weiße Farbe hat und stark nach Kokos schmeckt.

5 Gründe, um den Tag mit einem Kokoswasser Detox Drink zu starten:

  1. Erfrischt und aktiviert die Zellen
  2. Gibt Energie
  3. Wirkt entschlackend
  4. Reichert den Körper mit Vitalstoffen an

Das Rezept:

Zutaten:

  • 250 ml Kokoswasser
  • 1-2 Zitronen oder Lime (geschält, Kerne entfernt)
  • ca. 15-20 Minzblättchen

Zubereitung:

Einfach alles in den Standmixer geben, ca. 30 sek auf höchster Stufe mixen und fertig!

Es bildet sich ein leckerer Schaum, der mich etwas an Sahne erinnert. So macht jeder neuer Tag noch mehr Spaß!